Häufig gestellte Fragen

Kontakt

Sie haben Fragen?
Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.

Für unsere Kreditprodukte
069 2992297-600

(Mo. bis Fr. 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr)

Für unsere Geldanlageprodukte
069 2992297-615

(Mo. bis Fr. 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr)





Sie haben Fragen? Wir antworten gerne!

Häufige Fragen

Als Ihr seriöser Partner in allen Finanzangelegenheiten liegt uns eine transparente und offene Kundenkommunikation am Herzen. Darum beantworten wir hier die häufigsten Fragen unserer Kunden – verständlich, übersichtlich und informativ.

Die häufigsten allgemeinen Fragen
Wer ist die OYAK ANKER Bank GmbH?

Wichtige Informationen über die OYAK ANKER Bank GmbH finden Sie hier.

Wer ist der richtige Ansprechpartner für mich?

Unser Kundenservice für die Kreditprodukte steht Ihnen unter der Telefonnummer 069 2992297-600 von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr oder per E-Mail kundenservice@oyakankerbank.de gerne zur Verfügung.

Für Geldanlageprodukte stehen Ihnen die Ansprechpartner unter der Telefonnummer 069 2992297-615 von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr oder per E-Mail geldanlagen@oyakankerbank.de gerne zur Verfügung.

Welche Kosten, Gebühren und Entgelte fallen bei der Nutzung meines Kontos an?

Die Kosten, Gebühren und Entgelte für die Nutzung Ihres Kontos können Sie unserem Preis– und Leistungsverzeichnis unter www.oyakankerbank.de entnehmen.

Kann ich die Produkte der OYAK ANKER Bank GmbH auch online nutzen?

Sie haben die Möglichkeit, alle Anlageprodukte der OYAK ANKER Bank GmbH online zu nutzen. Sie können sich auf unserer Internetseite www.oyakankerbank.de über alle Produkte und Ihre Möglichkeiten informieren.

Was ist das PostIdent-Verfahren und wie funktioniert es?

Aufgrund des Geldwäschegesetzes sind die Banken verpflichtet die Identität des Kunden bei einer Kontoeröffnung oder bei einer Kreditvergabe zu prüfen und festzuhalten. Hierfür nutzt die OYAK ANKER Bank GmbH das sogenannte PostIdent-Verfahren der Deutschen Post AG.
Sie erhalten von der OYAK ANKER Bank GmbH zusammen mit Ihren Kontoeröffnungs- oder Kreditunterlagen einen PostIdent-Coupon. Mit diesem PostIdent-Coupon sowie einem gültigen Legimitationsdokument (Personalausweis oder Reisepass mit gültiger Meldebescheinigung) gehen Sie zu einer Filiale der Deutschen Post AG, wo Sie ein Postmitarbeiter über alle weiteren Schritte informiert. Anfallende Kosten werden von der OYAK ANKER Bank GmbH übernommen.

Die häufigsten Fragen zum Kredit
Was ist der MeinRahmenKredit?

Diese Kreditart sieht die Einräumung eines Kreditrahmens vor, der immer wieder neu in Anspruch genommen werden kann (Bonität vorausgesetzt). Die Ratenhöhe legen wir mit Ihnen gemeinsam fest. Der Sollzinssatz ist veränderlich. Sondertilgungen und erhöhte Rückzahlungen sind jederzeit möglich.

Wie kann ich einen MeinRahmenKredit beantragen?

Sie haben die Möglichkeit, einen MeinRahmenKredit hier zu berechnen sowie diesen direkt und einfach zu beantragen.

Für Fragen und weitere Informationen zum Produkt MeinRahmenKredit steht Ihnen unser Kundenservice unter der Telefonnummer 069 2992297-600 oder per E-Mail an kundenservice@oyakankerbank.de von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr gerne zur Verfügung.

Kann ich beim MeinRahmenKredit Sondertilgungen vornehmen?

Ja, Sondertilgungen und erhöhte Rückzahlungen sind jederzeit möglich.

Was ist der MeinWohnKredit?

Mit dem MeinWohnKredit können Sie bequem die anstehende Renovierung / Modernisierung Ihres Eigentums in Deutschland finanzieren. Mit diesem speziell für Eigentümer entwickeltem Ratenkredit zahlen Sie den Kreditbetrag mit festen monatlichen Raten an die Bank zurück. Zinsänderungsrisiken können Sie mit 2 wählbaren Zinsfestschreibungen absichern.

Wie kann ich MeinWohnKredit beantragen?

Sie haben die Möglichkeit, einen MeinWohnKredit hier zu berechnen sowie diesen direkt und einfach zu beantragen.

Für Fragen und weitere Informationen zum Produkt MeinWohnKredit steht Ihnen unser Kundenservice unter der Telefonnummer 069 2992297-600 oder per E-Mail an kundenservice@oyakankerbank.de von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr gerne zur Verfügung.

Kann ich beim MeinWohnKredit Sondertilgungen vornehmen?

Sie können bei einem vereinbarten gebundenen Sollzinssatz jährlich eine Sondertilgung in Höhe von 10 % des Nettokreditbetrages vornehmen.

Was ist der MeinWunschKredit?

Der MeinWunschKredit ist das Ratenkreditangebot der OYAK ANKER Bank. Dabei können Sie den Kredit frei verwenden, um beispielsweise Anschaffungen zu finanzieren oder andere Kredite umzuschulden. Dieses Darlehen wird in festen Raten über die gesamte Laufzeit zurückgeführt.

Wie kann ich einen MeinWunschKredit beantragen?

Sie haben die Möglichkeit, einen MeinWunschKredit hier zu berechnen sowie diesen direkt und einfach zu beantragen.

Für Fragen und weitere Informationen zum Produkt MeinWunschKredit steht Ihnen unser Kundenservice unter der Telefonnummer 069 2992297-600 oder per E-Mail an kundenservice@oyakankerbank.de von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr gerne zur Verfügung.

Kann ich beim MeinWunschKredit Sondertilgungen vornehmen?

Sie können jährlich eine Sondertilgung in Höhe von 10 % des Nettokreditbetrages vornehmen.

Was bedeutet Kreditaufstockung?

Wenn Sie während Ihrer Laufzeit nochmals Geld benötigen und der beantragte Betrag über Ihren Kreditrahmen hinausgeht, spricht man von einer Kreditaufstockung.

Was bedeutet Kredit-Revalutierung?

Getilgte Kreditanteile können – bei entsprechend vorliegender Bonität – immer wieder in Anspruch genommen werden.

Was ist eine Restschuldversicherung?

Eine Restschuldversicherung sichert Ihren Kredit gegen unvorhersehbare Risiken ab. Sie erhalten eine optimale Absicherung im Todesfall, bei Arbeitsunfähigkeit oder bei Arbeitslosigkeit.

Was ist eine Kontostandsversicherung?

Die Kontostandsversicherung sichert den aktuellen Saldo Ihres Kreditkontos ab. Der Beitrag für die Kontostandsversicherung wird monatlich, aufgrund des fallenden Saldos, neu berechnet. Für Sie als Kunden fallen keine weiteren Kosten an, da der monatliche Beitrag zur Kontostandsversicherung in der Rate enthalten ist.

Wird durch die Kreditanfrage mein Scorewert bei der SCHUFA negativ beeinflusst?

Ihre Kreditanfrage bei der OYAK ANKER Bank GmbH wird mit dem Merkmal „Anfrage Kreditkonditionen“ durchgeführt, dadurch wird Ihre Anfrage bei der SCHUFA als „SCHUFA-neutral“ behandelt und Ihr Scorewert wird nicht negativ beeinflusst. So können Sie unbedenklich ein Angebot bei der OYAK ANKER Bank GmbH einholen.

Was kann ich machen, wenn ich eine Kreditrate nicht zahlen kann?

Trotz guter Planung kann es passieren, dass man in eine finanzielle Schieflage gerät. Häufig sind Veränderungen der persönlichen Situation der Grund.
Es ist wichtig, dass Sie uns so schnell wie möglich informieren sobald Sie erkennen, dass Sie Ihre Kreditrate nicht wie vereinbart begleichen können.
Wir werden gemeinsam mit Ihnen mögliche Schritte und Lösungen besprechen.

Was passiert, wenn ich die Kreditraten nicht zahle?

Wenn Sie Ihre Pflicht zur Zahlung der Kreditraten nicht nachkommen, kommen Sie in Zahlungsverzug. Die OYAK ANKER Bank wird Ihnen ein Mahnschreiben zukommen lassen, welches alle wichtigen Informationen enthalten. Aber auch hier gilt: setzen Sie sich mit uns schnellstmöglich in Verbindung um geeignete Schritte anzustoßen.
Auf die rückständigen Beträge sind gem. unserer vertraglichen Vereinbarungen Verzugszinsen zu entrichten.
Sofern Sie mit mindestens zwei aufeinanderfolgenden Raten ganz oder teilweise und mit mindestens 10 Prozent, bei einer Laufzeit des Kreditvertrages von mehr als drei Jahren mit mindestens 5 Prozent des Nennbetrags, in Verzug kommen, erhalten Sie ein letztes Mahnschreiben vor Kreditkündigung. Ihr Zahlungsrückstand soll innerhalb von 2 Wochen nach dieser Mahnung ausgeglichen werden, um die Kündigung des Kreditvertrages zu vermeiden.

Was passiert nach einer Kündigung?

Nach einer Kündigung schulden Sie den gesamten offen Kreditbetrag zuzüglich der Verzugszinsen und die SCHUFA Holding AG wird über die Kreditkündigung informiert.

Kann eine Kündigung rückgängig gemacht werden?

Die Kündigung des Kreditvertrags wird unsererseits nicht rückgängig gemacht.

Die häufigsten Fragen zur Geldanlage
Wie ist meine Geldanlage abgesichert?

Einlagen bei der OYAK ANKER Bank GmbH sind im Rahmen der "Entschädigungseinrichtung der deutschen Banken GmbH (EdB)" als gesetzliches Einlagensicherungssystem gesichert, die Sicherungsgrenze der EdB beträgt pro Einleger 100.000 Euro. Darüber hinaus ist die OYAK ANKER Bank GmbH dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands der deutschen Banken e.V. angeschlossen.

Zusätzliche Informationen finden Sie hier und unter der Rubrik Einlagensicherung.

Wie kann ich meinen Freistellungsauftrag und den Antrag auf Einbehalt der Kirchensteuer bei der OYAK ANKER Bank GmbH einreichen?

Auf unserer Internetseite www.oyakankerbank.de unter der Rubrik „Formularcenter“ können Sie sich den Vordruck „Freistellungsauftrag“ sowie „Einbehalt der Kirchensteuer“ herunterladen. Diesen Auftrag drucken Sie sich aus und senden diesen ausgefüllt sowie unterschrieben an den Kundenservice. Über den Eingang und der Bearbeitung des Auftrages werden Sie schriftlich informiert.

Wie erhalte ich meine Jahressteuerbescheinigung?

Ihre Jahressteuerbescheinigung erhalten Sie automatisch per Post am Anfang des Jahres
(I. Quartal).

Die häufigsten Fragen zum Online-Banking
Wie kann ich mein Konto über das Online-Banking nutzen?

Über unsere Internetseite www.oyakankerbank.de können Sie über den Menüpunkt „Online-Banking“ und den Unterpunkt „Online-Erweiterung“ einen Antrag auf Umstellung bestehender Konten auf Online-Verwaltung stellen. Sobald wir Ihr Konto in unserem Online-Banking für Sie zur Nutzung bereitgestellt haben, erhalten Sie Ihre Kontoeröffnungsbestätigung, Ihre Online-Zugangsdaten sowie Ihre TAN-Liste mit separater Post zugesendet.

Wie und wann erhalte ich meine Zugangsdaten sowie meine TAN-Liste?

Nach Eingang Ihrer Kontoeröffnungsunterlagen eröffnen wir Ihr Konto und senden Ihnen automatisch Ihre Kontoeröffnungsbestätigung, Ihre Online-Zugangsdaten und Ihre TAN-Liste mit separater Post zu.

Wie schalte ich mein Konto frei?

Sie haben zwei Möglichkeiten, ihr Konto freizuschalten:

a.) Online-Banking über Internet-Browser (über SSL):

Wenn Sie unser Online-Banking über einen gängigen Internet-Browser (SSL-Zugang) nutzen wollen, geben Sie bitte in der Spalte „SSL-Aktivierung (Browser-Banking)“ Ihre SSL-Zugangsdaten aus dem Schreiben „Ihre Online-Banking-Zugangsdaten“ ein, die Sie von uns per Post erhalten haben. Mit einem Klick auf „SSL freischalten“ werden Sie zur Eingabe einer TAN aufgefordert und Ihr Browser-Zugang wird freigeschaltet. Jetzt können Sie sich über www.oyakankerbank.de, Menü „Online Banking“ – „Privatkunden-Login“ mit Ihrem Login und Passwort anmelden und auf Ihre Konten online zugreifen. Beim ersten Login werden Sie aus Sicherheitsgründen aufgefordert Ihr Passwort zu ändern. Um Ihnen eine optimale Sicherheit Ihres Online-Banking-Bereiches zu bieten,müssen Sie nach der Passwortänderung nun einen OYAK-Key (Sicherheits-Key) wählen. Dazu vergeben Sie sich bitte eine individuelle 6-stellige Ziffernkombination und bestätigen Sie diese ebenfalls mit einer TAN-Nummer.

 

b.) Online-Banking mittels HBCI

Wenn Sie HBCI nutzen wollen, geben Sie bitte in die Spalte „HBCI Aktivierung“ Ihre HBCI-Zugangsdaten (Benutzerkennung und Erst-PIN) ein. Diese finden Sie in dem oben genannten Schreiben. Zusätzlich geben Sie nun eine neue Wunsch-PIN an. Mit einem Klick auf „HBCI freischalten“ werden Sie zur Eingabe einer TAN aufgefordert und Ihr HBCI-Zugang wird freigeschaltet. Nach Eingabe Ihrer HBCI-Kundennummer, der Benutzerkennung sowie der Verbindungsadresse https://hbci.oyakankerbank.de und der neu gewählten PIN in Ihrer Finanzsoftware können Sie jederzeit auf Ihr OYAK ANKER Bank-Konto online zugreifen

Ich habe keine Zugangsdaten erhalten.

Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter 069 2992297-615 oder per E-Mail an geldanlagen@oyakankerbank.de. Unser Kundenservice steht Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr zur Verfügung.

Mein Login wurde gesperrt!

Ihr Passwort wird aus Sicherheitsgründen gesperrt, wenn Sie Ihr Passwort dreimal hintereinander falsch eingeben. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall mit unserem Kundenservice unter 069 2992297-615 oder per E-Mail an geldanlagen@oyakankerbank.de in Verbindung. Unser Kundenservice steht Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr zur Verfügung.

Anschließend senden wir Ihnen auf dem Postweg neue Zugangsdaten zu. Der OYAK-Key ist davon nicht betroffen und bleibt erhalten. Außerdem bleibt Ihre bestehende TAN-Liste aktiv.

Beim Login erscheint, dass mein Konto nicht freigeschaltet ist!

Vor dem Login müssen Sie Ihren Zugang freischalten (siehe „Wie schalte ich mein Konto frei?")

Was ist der OYAK-Key?

Der OYAK-Key ist eine zusätzliche Sicherheitsabfrage unseres Online-Banking-Systems. Der OYAK-Key vermeidet unbefugtes Eingreifen durch Dritte. Er besteht aus sechs Ziffern, die Sie sich selbst nach der Eingabe des Kunden-Login und Ihres Passwortes vergeben. Bitte beachten Sie, dass leicht zu erratende Kombinationen wie z.B. 123456 nicht sicher sind. Merken Sie sich Ihren gewählten OYAK-Key gut, da Sie diesen bei jeder neuen Anmeldung im Online-Banking benötigen. Nach der Eingabe des OYAK-Keys werden Sie aufgefordert, diesen mit einer TAN-Nummer zu bestätigen.
Bei jeder weiteren Anmeldung geben Sie, wie gewohnt, Ihr Login und Ihr Passwort ein. Danach werden Sie aufgefordert, zwei Ziffern des OYAK-Keys zu benennen, z.B. wollen wir von Ihnen wissen welche Ziffer an der ersten und an der sechsten Stelle steht. Dies wird nach einem Zufallsprinzip ausgewählt.

Wie ändere ich meinen OYAK-Key?

In Ihrem Online-Banking-Bereich klicken Sie unter dem Menüpunkt „Verwaltung“ auf den Unterpunkt „OYAK-Key“. Dort geben Sie Ihren bestehenden OYAK-Key ein und wählen einen neuen OYAK-Key.

Was ist bei der Vergabe des Passwortes zu beachten?

Die Länge sollte 6-20 Zeichen betragen. Wir empfehlen Ihnen Ziffern, Buchstaben und Sonderzeichen in das Passwort zu integrieren. Prägen Sie sich Ihr Passwort gut ein, notieren Sie es nicht und geben Sie es auch nicht an Dritte weiter. Keiner unserer Mitarbeiter wird Sie nach Ihrem Passwort fragen.

Was ist, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter 069 2992297-615 oder per E-Mail an geldanlagen@oyakankerbank.de. Unser Kundenservice steht Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr zur Verfügung.

Wie ändere ich mein Passwort?

In Ihrem Online-Banking Bereich klicken Sie unter dem Menüpunkt „Verwaltung“ auf den Unterpunkt „Passwort“. Dort geben Sie Ihr bestehendes Passwort ein und wählen ein neues Passwort. Dies müssen Sie dann mit einer TAN bestätigen. Die Änderung des Passwortes ist mit der TAN-Eingabe aktiviert.

Was ist, wenn ich meinen OYAK-Key vergessen habe?

Sollten Sie Ihren OYAK-Key vergessen haben, dann setzen Sie sich mit unserem Kundenservice unter der Telefonnummer 069 2992297-615 von Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 18:00 Uhr oder per E-Mail an geldanlagen@oyakankerbank.de in Verbindung.

Wie kann ich meinen Kontozugang sperren lassen?

Sie haben Bedenken, dass ein Dritter auf Ihr Konto zugegriffen hat und möchten nun Ihren Kontozugang sperren lassen. Dazu wenden Sie sich bitte an den Kundenservice unter 069 2992297-615 oder per E-Mail an geldanlagen@oyakankerbank.de. Wir sind für Sie von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr zu erreichen. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, Ihr Konto über die Internetseite www.sperrhotline.de direkt eigenständig zu sperren. Sie erhalten keine neuen Zugangsdaten. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice und wir stellen Ihnen umgehend neue Zugangsdaten zur Verfügung.

Wann erhalte ich eine neue TAN-Liste (Folge-TAN-Liste)?

Eine neue TAN-Liste mit insgesamt 50 TAN-Nummern wird automatisch erstellt und Ihnen zugesandt, sobald die 25. TAN Ihrer aktuell verwendeten TAN-Liste verbraucht wurde.

Wie aktiviere ich eine neue TAN-Liste (Folge-TAN-Liste)?

Beim SSL-Internet-Banking werden Sie bei der Eingabe Ihrer letzten TAN-Nummer aufgefordert, eine TAN aus Ihrer Folge-TAN-Liste einzugeben. Durch diesen Vorgang wird Ihre neue TAN-Liste (Folge-TAN-Liste) aktiviert.

Beim HBCI-Zugang müssen Sie Ihren Online-Auftrag mit der letzten TAN-Nummer bestätigen und werden dann aufgefordert, Ihren Online-Auftrag nochmals mit einer TAN aus Ihrer Folge-TAN-Liste zu bestätigen. Durch diesen Vorgang wird Ihre neue TAN-Liste (Folge-TAN-Liste) aktiviert.

Ich habe meine TAN-Liste verloren!

Beim Verlust Ihrer TAN-Liste wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 069 2992297-615 oder per E-Mail an geldanlagen@oyakankerbank.de. Unser Kundenservice steht Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr zur Verfügung. Wir setzen dann Ihre aktive TAN-Liste auf inaktiv und senden Ihnen gleichzeitig eine neue TAN-Liste zu.

Ich habe keine TAN-Liste erhalten!

Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter 069 2992297-615 oder per E-Mail an geldanlagen@oyakankerbank.de. Unser Kundenservice steht Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr zur Verfügung.

Wie sperre ich meine TAN-Liste?

Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter 069 2992297-615 oder per E-Mail an geldanlagen@oyakankerbank.de. Unser Kundenservice steht Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 08:30 Uhr und 18:00 Uhr zur Verfügung.

Was ist das mTAN-Verfahren?

Das mTAN-Verfahren (= mobile TAN) gibt Ihnen als Online-Banking-Kunden die Möglichkeit, mit der Angabe Ihrer Handynummer in Ihrem Online-Banking-Bereich sich für jede Buchung die dazu benötigte TAN-Nummer kostenlos, bequem und sicher auf Ihr Mobiltelefon schicken zu lassen. Die an Sie zugesandte TAN-Liste können Sie selbstverständlich parallel nutzen. Für das mTAN-Verfahren können Sie sich als Neukunde über den Kontoeröffnungsantrag mit Angabe Ihrer Handynummer freischalten. Als Online-Bestandskunde haben Sie die Möglichkeit, über Ihren Verwaltungsbereich unter Menüpunkt „Mobil“ am mTAN-Verfahren teilzunehmen. Wenn Sie sich für die Teilnahme am mTAN-Verfahren entschieden haben, benötigen Sie zur Freischaltung Ihres Onlinebanking-Zugangs eine TAN aus ihrer TAN-Liste.

Wie kann ich eine Überweisung abschicken?

In Ihrem Online-Banking-Bereich können Sie über den Menüpunkt „Banking“ sowie den Unterpunkt „Überweisung“ die Daten zur gewünschten Überweisung erfassen. Diesen Auftrag können Sie „sofort“ ausführen oder als „Termin/Dauerauftrag“ anlegen. Zur sofortigen Ausführung der Überweisung wird diese dann in den Ausgangskorb gelegt. Von dort aus können Sie die Überweisung dann mit einer TAN abschicken. Alle Buchungen, die Sie erstellt haben und die Sie ausführen möchten, werden im Ausgangskorb gesammelt und können dort mit einer TAN abgeschickt werden.

Was sind Vorabumsätze?

Das sind Kontoumsätze, die zwar bereits zur Verbuchung anstehen, aber noch nicht verbindlich gebucht wurden. Bitte beachten Sie, dass diese Umsätze zum Teil noch nicht geprüft sind und gegebenenfalls nicht verbucht werden.

Zur Anzeige der Vorabumsätze klicken Sie in der Menüleiste auf „Kontenübersicht“ und dann auf „Vorabumsätze“. Es werden Ihnen nur Konten angezeigt, bei denen Vorabumsätze vorhanden sind. Die Umsätze sehen Sie im unteren Teil. Der Saldo, der sich nach Verbuchung der Vorabumsätze ergeben würde, wird im oberen und im unteren Teil als „uvb. Vorabkontostand“ angezeigt.

Wie kann ich mein Referenzkonto ändern?

Für Kunden ohne Online-Banking:
Bitte füllen Sie das Formular „Änderung Adresse und/oder Referenzkonto“ aus. Dieses Formular finden Sie auf unserer Internetseite in der Navigationsleiste unter „Service > Formulare“. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular senden Sie bitte an unseren Kundenservice.

Für Kunden mit Online-Banking:
In Ihrem Online-Banking-Bereich haben Sie in Ihrem Menüpunkt „Verwaltung“ den Unterpunkt „Referenzkonto“. Dort können Sie ein neues Referenzkonto hinterlegen, welches Sie mit einer TAN bestätigen. Die Änderung des Referenzkontos ist sofort in Ihrem Online-Banking-Bereich ersichtlich und hat auch sofort Gültigkeit.
Eine erneute Änderung des Referenzkontos ist erst wieder nach 30 Tagen möglich.

Wie kann ich meine E-Mail-Adresse ändern?

In Ihrem Online-Banking-Bereich finden Sie in Ihrem Menüpunkt „Verwaltung“ den Unterpunkt „E-Mail“. Dort können Sie eine neue E-Mail-Adresse hinterlegen. Diesen Vorgang bestätigen Sie mit einer TAN. Die Änderung der E-Mail-Adresse ist sofort in ihrem Online-Banking-Bereich gespeichert.

Wie kann ich meine Mobilfunk-Nummer ändern?

In Ihrem Online-Banking-Bereich finden Sie in Ihrem Menüpunkt „Verwaltung“ den Unterpunkt „Mobil“. Dort können Sie eine neue Mobilfunk-Nummer hinterlegen. Diesen Vorgang bestätigen Sie mit einer TAN. Die Änderung der Mobilfunk-Nummer ist sofort im Online-Banking-Bereich gespeichert.

Kann ich meinen Freistellungsauftrag in meinem Online-Banking neu erteilen/ändern/schließen?

Die Neuerteilung/Änderung/Schließung Ihres Freistellungsauftrags im Online-Banking ist momentan noch nicht möglich. In unserem Formularcenter steht Ihnen ein Vordruck des Freistellungsantrags zur Verfügung. Bitte drucken Sie diesen aus und senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Freistellungsauftrag an unseren Kundenservice.

Wie kann ich mich über die Sicherheit des Online-Kontos informieren?

Alle nötigen Informationen finden Sie auf der Seite „Datenschutz“ auf www.oyakankerbank.de.

Die häufigsten technischen Fragen
Sind meine Daten bei der Übertragung ausreichend gesichert?

Bei der Anfrage sind Ihre Daten durch eine hohe Verschlüsselung (128-Bit SSL-Verschlüsselung) vor unberechtigtem Zugriff geschützt.

Was bedeutet HBCI?

HBCI ist die Abkürzung für Home-Banking Computer Interface. Das bedeutet, dass Sie mit Ihrer privaten Finanzsoftware (z. B. Quicken, StarMoney, SFirm etc.) Ihre Online-Bankgeschäfte durchführen können. Die OYAK ANKER Bank GmbH bietet Ihnen zurzeit HBCI ohne Chipkarte an.

Was bedeutet SSL?

SSL ist die Abkürzung für Service Sockets Layer. Hiermit nutzen Sie eine gesicherte Browserverbindung zum Online-Banking der OYAK ANKER Bank GmbH.

Kann ich HBCI und SSL parallel nutzen?

HBCI und SSL können Sie parallel nutzen.

Welche Voraussetzungen benötige ich für die Teilnahme am Online-Banking?

Für die Teilnahme am Online-Banking benötigen Sie einen PC mit einer Internetverbindung und einen aktuellen Browser, der die 128-Bit-SSL-Verschlüsselung unterstützt. Cookies sollten akzeptiert werden. Bitte benutzen Sie immer eine aktuelle Version der gängigen Internet-Browser, z. B. Internet-Explorer oder Firefox.

Welches Betriebssystem benötige ich?

Das Online-Banking kann prinzipiell mit jedem Betriebssystem genutzt werden, auf dem ein aktueller Web-Browser läuft.

Welchen Web-Browser kann ich nutzen?

Eine vollständige Darstellung aller Inhalte und Funktionsweisen unserer Online-Banking-Seiten ist mit den aktuellen Internet-Browsern, z.B. Internet-Explorer oder Firefox, möglich. Mit diesen Browsern testen wir unser System regelmäßig. Generell können Sie davon ausgehen, dass eine korrekte Funktionsweise auch für andere Internet-Browser (z. B. Opera oder Safari) gegeben ist. Achten Sie jedoch darauf, dass Ihr Browser eine SSL-Verschlüsselung von mindestens 128 Bit unterstützt, damit Ihre Datensicherheit gewährleistet ist.

Wie erkenne ich eine gesicherte Verbindung?

Vor der Internet-Adresse auf Ihrer Online-Banking-Seite muss ein „https“ anstelle des üblichen „http“ stehen. Zusätzlich zeigt der Internet-Browser das entsprechende Symbol für eine verschlüsselte Übertragung (z. B. ein ungeöffnetes Schloss bei Internet-Explorer oder Firefox).